Allalinhorn und Mont Blanc

7 Mitglieder der Bergrettung Fontanella fuhren Ende April in den Schweizer Kanton Wallis und machten von der Britanniahütte aus zur Aklimatisierung das 4027m hohe Allalinhorn.
Nach einer weiteren fahrt ins Französische Chamonix fuhren wir mit der Aiguille du Middi zur Mittelstation und starteten den 4stündigen Hüttenzustieg zur Ref. Grands Mullets, die auf 3057m liegt. Der Weg dahin führte uns durch eine imposante Gletscherlandschaft. Kurz nach Mitternacht um 02.00 Uhr war für uns schon Tagwache und wir stiegen hinauf über eine Steile Flanke bis zum Vallotbiwak auf 4362m Höhe. Bei 20 Grad Minus und Wind mit bis zu 70 km/h mussen wir dann auf dem Bossesgrat des Mont Blancs bei herrlichem Wetter kurz unterhalb vom Gipfel umkehren. Die lange Abfahrt bis ins Tal wurde dafür mit schönstem Pulverschnee belohnt!
 
Zurück...